Logo
Anzeige
Anzeige

Zwei Männer gerieten heute Nacht in Freising aneinander. Die Frau wollte helfen und wurde zum Opfer.

(ty) Eine handfeste Auseinandersetzung in einer Disco an der Luitpoldstraße in Freising hat in der Nacht zum heutigen Sonntag insgesamt drei Verletzte gefordert – darunter eine Frau (25) aus dem Landkreis Pfaffenhofen. Aber der Reihe nach. Wie die örtliche Polizeiinspektion berichtet, war es gegen 3.30 Uhr zunächst zum Streit gekommen: Ein 25 Jahre alter Freisinger habe einen 33-jährigen Freisinger provoziert. Unvermittelt habe der 25-Jährige dann den 33-Jährigen geschlagen und sei dabei selbst zu Sturz gekommen. Daraufhin habe der 33-Jährige den 25-Jährigen getreten.

Als nun die 25-Jährige aus dem Kreis Pfaffenhofen dem auf dem Boden liegenden 25-Jährigen habe aufhelfen wollen, habe dieser ihr in den Rippenbogen geschlagen. Auch nach dem Eintreffen der Polizeibeamten habe sich der 25-Jährige "aggressiv und unkooperativ" gezeigt; deshalb sei er in Gewahrsam genommen worden. "Hierbei leistete er weiterhin massiven Widerstand", so die Polizei. Die zwei Streithähne erwarte nun jeweils eine Anzeige wegen Körperverletzungs-Delikten. Sowohl die beiden Männer als auch die Frau seien mit leichten Verletzungen davongekommen.


Anzeige
zell
RSS feed