Logo
Anzeige
Anzeige

"Ob die freiwilligen Bürger-Tests weiterhin alle kostenfrei angeboten werden, steht indes noch nicht fest", heißt es aus dem Landratsamt.

(ty) Die Corona-Test-Station in Schrobenhausen bleibt weiterhin geöffnet. Das wurde heute aus dem Landratsamt von Neuburg-Schrobenhausen gemeldet. "Wie das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege in einem Schreiben an die Kreisverwaltungs-Behörden mitteilte, können die Test-Zentren des öffentlichen Gesundheits-Dienstes bis zum 15. Oktober 2022 weiter betrieben werden", teilte das Landratsamt zum Hintergrund mit.

"Ob die freiwilligen Bürger-Tests weiterhin alle kostenfrei angeboten werden, steht indes noch nicht fest", heißt es weiter. Die aktuell gültige Corona-Test-Verordnung sehe vor, dass Bürger-Testungen noch bis einschließlich 30. Juni dieses Jahres kostenfrei zur Verfügung stünden. "Eine Regelung, wie die Finanzierung ab dem 1. Juli 2022 gehandhabt werden soll, steht derzeit noch aus", so das Landratsamt, "denn über eine Verlängerung der Testverordnung über den 30. Juni 2022 hinaus wurde auf Bundesebene bislang noch nicht entschieden."

Nach den derzeit geltenden Regelungen sei die Vorlage eines negativen Corona-Test-Ergebnisses nur für Besucher von Gesundheits- und Pflege-Einrichtungen – wie zum Beispiel eines Krankenhauses oder eines Senioren-Heims – erforderlich. Die Corona-Test-Einrichtung des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen befindet sich im Stadtgebiet von Schrobenhausen und ist am Lenbachplatz 9-10 zu finden. Eine Termin-Reservierung sei online unter www.kkh-sob.de/STZ/ möglich.

Hier finden Sie alle wichtigen bisher veröffentlichten Beiträge über die Corona-Virus-Krise in der Region im Überblick


Anzeige
zell
RSS feed