Logo
Anzeige
Anzeige

Polizei legt Ergebnisse der seit Donnerstag vorgenommenen Überprüfungen vor und liefert Zahlen aus den einzelnen Landkreisen.

(ty) Wie angekündigt, haben die Beamten von den Polizei-Dienststellen im Zuständigkeits-Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern-Nord – dazu gehört auch der Kreis Pfaffenhofen – seit dem vergangenen Donnerstag verstärkt Kontrollen bezüglich der Einhaltung der Infektions-Schutz-Maßnahmen durchgeführt. "Die Überprüfungen der verschärften Corona-Zugangs-Regeln fanden auf Anforderung und in enger Abstimmung mit den jeweiligen Gesundheitsämtern statt", hieß es heute. Zugleich wurde bekanntgegeben, wie viele Kontrollen in den jeweiligen Landkreisen erfolgten und wie viele Verstöße dabei feststellt wurden. Nachfolgen die Details.

Die besonderen Schwerpunkte der Kontrollen lagen laut heutiger Mitteilung des in Ingolstadt ansässigen Polizeipräsidiums Oberbayern-Nord auf Gastronomie-Betrieben und Discotheken. "Im Blickpunkt standen hierbei insbesondere die Kontroll- und Hygiene-Maßnahmen der jeweiligen Betreiber sowie deren Sensibilisierung zur Einhaltung." Einzelne Gäste seien "nur in Ausnahmefällen überprüft" worden. Man ziehe "insgesamt" eine "positive Bilanz", fasste ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern-Nord am heutigen Nachmittag zusammen. Er kündigte zugleich an: Die Polizei werde die Landratsämter auch weiterhin bei der Überwachung der Infektions-Schutz-Bestimmungen unterstützen. 

Von unterm Strich zwischen Donnerstag und heute Morgen 680 durchgeführten Kontrollen führten den Angaben zufolge insgesamt 55 zu Beanstandungen. Dies entspreche einem Anteil von rund 8,1 Prozent. "Die Beamtinnen und Beamten stießen bei der überwiegenden Zahl ihrer Überprüfungen auf großes Verständnis seitens der Betreiber", wird betont. Das Kontroll-Ergebnis in den einzelnen Landkreisen geht aus der unten stehenden Tabelle hervor, die von der Polizei herausgegeben wurde. Zur Vermeidung von Sanktionen werden Betreiber und Gäste von den Gesetzeshütern weiterhin darum gebeten, die gültigen Corona-Regelungen konsequent einzuhalten.

Hier finden Sie alle wichtigen bisher veröffentlichten Beiträge über die Corona-Virus-Krise in der Region im Überblick 


Anzeige
zell
RSS feed