Logo
Anzeige
Anzeige

Darauf weist der bayerische Innenminister Joachim Herrmann ausdrücklich hin. TÜV empfehle einen Reifenwechsel spätestens im April.

(ty) Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann hat darauf hingewiesen, dass der Reifenwechsel von Winter- auf Sommerreifen aus sicherheits-relevanten Gründen auch in Corona-Zeiten ausdrücklich erlaubt ist. "Der Wechsel von Winter- auf Sommerreifen oder wenn man abgefahrene Reifen hat, zählt als triftiger Grund, um im Rahmen der aktuellen Ausgangs-Beschränkungen die Wohnung zu verlassen und eine Kfz-Werkstatt aufzusuchen", stellte er klar.

Der TÜV empfehle einen Reifenwechsel spätestens im April, so der Minister, weil Reifenverschleiß und Spritverbrauch mit Winterreifen im Sommer unverhältnismäßig hoch sein könnten. "Ich weise deshalb nochmals gesondert darauf hin, dass nicht nur Kfz-Werkstätten geöffnet haben dürfen, sondern auch der Reifenwechsel ein triftiger Grund ist, dort hinzufahren", unterstrich Herrmann.

Hier finden Sie alle bisher veröffentlichten Beiträge über die Corona-Virus-Krise in der Region im Überblick


Anzeige
zell
RSS feed